Drucken
Zugriffe: 3498

Natürlich können gutartige wie bösartige Tumore auch bei Streifenhörnchen auftreten.

In jedem Fall ist hier ein Tierarzt aufzusuchen, damit das Hörnchen gut behandelt werden und im Notfall auch erlöst werden kann. Es soll keine unnötigen Qualen erleiden müssen.

Zu erkennen ist ein Tumor häufig an einem aufgeblähten Bauch, welcher sich hart anfühlt (es kann allerdings auch durch zuviel Grünfutter zur Aufblähung des Bauches kommen).