Drucken
Zugriffe: 3016

Die Ursachen bei Durchfall liegen oft an Stress, Infektionen, Störungen der Darmflora oder an einer Futterumstellung.

Symptome für Durchfall sind eben Durchfall (verklebtes Fell am After), Mattigkeit oder ein aufgetriebener Bauch.

weicher Kot vom BurundukAuch hier gilt, wie schon bei den Aufgasungen erwähnt, dass man nicht einfach so von heute auf morgen das Futter umstellt.

Die Futterumstellung sollte schonend über einen längeren Zeitraum stattfinden. Man mischt erstmal das neue Futter mit dem alten zu gleichen Teilen und beobachtet, ob das Probleme verursacht. Eigentlich sollte das nicht der Fall sein.

Nach ein, zwei Wochen kann man den Futteranteil des neuen Futters erhöhen, sodass man nur noch etwa ein Drittel altes Futter in der Mischung hat. Bleiben auch hier mögliche Schwierigkeiten aus, kann man nach weiteren ein bis zwei Wochen die Umstellung komplett abschließen.

Ein Horn mit Durchfall wird sofort auf Diät gesetzt und alles an Futter aus dem Käfig verbannt. Ein Tierarzt sollte konsultiert werden und wenn man ein schlechtes Gewissen hat, weil das Streifi nichts Fressbares mehr im Käfig hat, darf man ruhig ein Stückchen Zwieback für das arme Tier opfern.